740-13_Antrag auf Nachteilsausgleich (OFIS-K)

Zuletzt geändert von Lea Pflug am 2024/01/03 23:13

Hinweise zu Nachteilsausgleichen

Was ist ein Nachteilsausgleich?
Studierende mit einer Behinderung, chronischen oder psychischen Erkrankung, Teilleistungsstörung oder sonstigen Beeinträchtigung der Teilhabe sind bei der Erbringung von Studien- und Prüfungsleistungen oftmals vor besondere Herausforderungen gestellt. Ziel des Nachteilsausgleichs ist es, übermäßigen Belastungen durch Modifikation der Studienbedingungen und/oder der Prüfungsmodalitäten entgegenzuwirken. Dem Nachteilsausgleich liegt also die Idee der Gleichstellung aller Studierenden zugrunde.

Weitere Informationen darüber, wer einen Nachteilsausgleich unter welchen Bedingungen beantragen kann sind aufgeührt im Merkblatt zum Nachteilsausgleich.

Visualisierung des Prozessablaufs

Diagram Antrag auf Nachteilsausgleich bei Prüfungen

 

Beschreibung des Prozesses

  1. Studierende: Einen persönlichen Beratungstermin mit einer der aufgeführten Beratungsstellen vereinbaren

Beratungsstellen:

Infomaterial zu Nachteilsausgleichen:

  1. Beratungsstelle: Beratungstermin mit Studierenden durchführen, über Ziele, Geltungsbereiche sowie Verfahren und nötige Nachweise aufklären
  2. Beratungsstelle und Studierende: Handelt es sich um eine für Prüfungen relevante Beeinträchtigung?
  3. Falls ja weiter mit 4.
  4. Prüfungsausschuss: Genehmigung des Antrags?
    Falls ja weiter mit 7.

  5. Prüfungsauschuss: Individuelle Festlegung nachteilsausgleichender Maßnahmen

  6. Prüfungsauschuss: Schriftliche Benachrichtigung des*der Studierenden

  7. Studierende: Vor Durchführung einer Prüfung die jeweils Prüfenden unter Vorlage des Bescheids des Prüfungdausschusses auf die angepassten
    Prüfungsmodalitäten hinweisen

Info:

Bitte zeitig und ggf. unter Einbeziehung weiterer Personen (Technik, Raumplanung etc.) informieren, so dass prüfungsorganisatorische Vorkehrungen rechtzeitig eingeleitet werden können. Im Falle von Konflikten ist unverzüglich der Prüfungdausschuss einzuschalten.

Eine nachträgliche Einrichtung ist nicht möglich.

 

Ihre Ansprechpartner*innen

 

Kathleen Hillis

Lerncoach und systemische Therapeutin

Fakultät Karl-Scharfenberg

Telefon: +49 (0) 05341 875 51790
E-Mail: k.hillis@ostfalia.de
            lerncoaching-sz@ostfalia.de

Internet: https://www.ostfalia.de/cms/de/zell/lerncoaching/

Weitere Informationen und Hilfestellungen:
https://www.ostfalia.de/cms/de/k/studium/lerncoaching/fragen-zum-studium/

kathleen.jpg_1030031975.jpg

Postanschrift

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
– Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Karl-Scharfenberg-Str. 55-57
38229 Salzgitter

Besucheradresse und Sprechzeiten

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
– Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Karl-Scharfenberg-Str. 55-57
38229 Salzgitter

Raum B.EG.05
Sprechzeiten: dienstags 10:00 - 11:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Thomas Loepke

Lerncoaching und systemische Beratung für Studierende,
Personalrat, und Sozialberatung für MitarbeiterInnen

Fakultät Karl-Scharfenberg

Telefon: +49 (0) 05341 875 52240
E-Mail: th.loepke@ostfalia.de            
            l
erncoaching-sz@ostfalia.de

Internet: https://www.ostfalia.de/cms/de/zell/lerncoaching/

Weitere Informationen und Hilfestellungen:
https://www.ostfalia.de/cms/de/k/studium/lerncoaching/fragen-zum-studium/

tom.jpg_955359362.jpg

Postanschrift

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
– Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Karl-Scharfenberg-Str. 55-57
38229 Salzgitter

Besucheradresse und Sprechzeiten

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
– Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Karl-Scharfenberg-Str. 55-57
38229 Salzgitter

Raum B.EG.04

Beratungs- und Coachingtermine nach Vereinbarung. Für Termine, Fragen oder Anregungen nehmen sie bitte, persönlich, per Telefon oder per Mail Kontakt mit mir auf.

Wichtig: Aktuelle Dokumente und Informationen des Prüfungsausschusses (für Professor*innen und Mitarbeitende)

Prüfungsausschuss - Professor*innen

Prüfungsausschuss - Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

https://www.ostfalia.de/export/sites/default/de/iftr/.galleries/Portraits/Lessmann.jpg

Prof. Dr. Grit Leßmann
(Prüfungsausschussvorsitzende)

Telefon: +49 (0) 05341 875 52130
E-Mail: g.lessmann@ostfalia.de

Prüfungsausschuss - Studierende

Prüfungsausschuss - Vertretungen

Felix Matthes Teubler (MK)

E-Mail: f.teubler@ostfalia.de

Nachrücker:innen:

Carina Kluth (FDU)

Lia Berger (FDU)

Professor*innen:

Prof. Dr. Marco Brey

Prof. Michael Baur

Prof. Dr. Berit Andronis

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen:
Silvia Mödeker

Prüfungsauschuss

Postanschrift / Besucheradresse

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
– Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Karl-Scharfenberg-Str. 55-57
38229 Salzgitter

 

Prüfungssekretariat Salzgitter

 

 

b_hoetzel.jpg_1628330367.jpg

Britta Hötzel

+49 (0) 5341 875 51010
b.hoetzel@ostfalia.de

 

j_kiehne.jpg

Jana Kiehne

+49 (0) 5341 875 51020
ja.kiehne@ostfalia.de
 

Lenz_Angela.jpg

Angela Lenz

+49 (0) 5341 875
51025

ang.lenz@ostfalia.de
 

Postanschrift

Besucheradresse

 

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
– Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Karl-Scharfenberg-Str. 55-57
38229 Salzgitter

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
– Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Prüfungssekretariat
Karl-Scharfenberg-Str. 55-57
38229 Salzgitter

Raum A.EG.15a

 

Sprechzeiten

Wochentag

Vormittag

Nachmittag

Montag

08:00 bis 12:30 Uhr

13:30 bis 15:30 Uhr*

Dienstag

08:00 bis 12:30 Uhr

 

Mittwoch

08:00 bis 12:30 Uhr

13:30 bis 15:30 Uhr*

Donnerstag

08:00 bis 12:30 Uhr

 

Freitag

08:00 bis 12:00 Uhr*

 

* in der Vorlesungsfreien Zeit nur Montag bis Donnerstag bis 12:00 Uhr


 

Tags: favourite